© 2018 by LIVE eco fashion. Sustainable Fashion Desing Linz | Austria
Proudly created with Wix.com

Marika_Portrait.JPG

Mein Name ist Marika Lummerstorfer und ich lebe und arbeite in Linz. Nachdem ich mich bereits als Kind sehr für Mode interessierte, entschied ich als Teenager die Modeschule zu besuchen. Ich schloss die Schule zu einer Zeit ab in der Fast Fashion in Österreich so richtig im Vormarsch war. Für mich gab es lange Zeit keinen Grund mehr Kleidung selbst herzustellen. Alles was ich brauchte war im Überfluss zu billigsten Preisen vorhanden. Trotz der bleibenden Faszination von Mode, erschien mir die Bekleidungsindustrie als Betätigungsfeld irgendwie sinnlos.

 

Eines Tages stellte ich mit Schrecken fest, dass nicht nur Autos, Industrie und Müll ein Umweltproblem sind sondern auch meine geliebte Kleidung grobe Spuren auf unserem Planeten hinterlässt. Und nicht nur das, auch die Tatsache, dass Menschen für unsere Überfluss an Schnäppchen ausgebeutet werden und zu unwürdigen Bedingungen unseren Luxus herstellen, hat mich zutiefst getroffen.

 

Als Konsumentin haben mich schicke Modeketten lange Zeit doch recht gut beschäftigt. Ständig wechselnde Kollektionen, stylische Plakate und billigste Preise verleiten zu laufenden Schnäppchenjagd und ständigem Konsum. Shopping wird praktisch zur Freizeitgestaltung. Eines Tages begriff ich, dass irgendwo, irgendwer auf dieser Welt den Preis für unsere Fast-Fashion bezahlt und die Umwelt gewaltig unter der Modeindustrie leidet.

 

Da begann ich, ausschließlich Kleidung zu kaufen, die zumindest ein nachhaltiges Kriterium erfüllt. Trotz ausgiebiger Recherchen und steigendem Angebot im Bereich nachhaltiger Mode, konnte ich nicht immer die Kleidung finden, die meinem Stil und meiner Persönlichkeit entsprach.

Ich beschloss, meine eigene Mode zu produzieren.

Das Angebot an nachhaltiger, fairer Mode kann nicht groß genug sein. Kleidung ist Ausdruck der Persönlichkeit und nicht mehr nur Schutz vor Kälte und Umwelteinflüssen. So vielfältig die Menschen sind, so vielfältig ist auch die Mode – und diese Vielfalt braucht es auch bei ökologischer Mode.

Meine Story
Mein Produkt

Jetzt produziere ich selbst Kleidung aus nachhaltigen Materialien wie Modal Jersey oder GOTS zertifizierte Bio-Baumwolle. Oder verwende bestehende Materialien, verwende also Reststoffe oder Altkleider. Die Verwendung von bestehenden Materialien ist die Umwelt schonendste Art Kleidung herzustellen, aber auch mit großem Zeitaufwand verbunden. Je nach Zeitaufwand ergeben sich dann auch die Verkaufspreise.

Neben der Nachhaltigkeit ist aber auch ein besonders wichtiger Punkt meiner Kleidung - die Schnittführung. Komfortabel und Figur schmeichelnd muss es sein, ansonsten bin ich nicht zufrieden und ändere es so lange bis es funktioniert.

 

LIVE. steht für Kleidund in der man LEBEN kann und der man sich nicht anpassen muss, sonder die sich der Figur anpasst. Am liebsten habe ich Kleider, die so bequem sind, dass man sie am Spielplatz anziehen kann und so schick aussehen, dass man danach auch gleich noch Ausgehen kann.

Zertifiziert

Mein Betrieb ist seit Oktober 2018 Klimabündnis-Betrieb und stolz darauf. Die Teilnahme an diesem Projekt war eine logische Sache. Nachhaltiges Handeln ist für mich auch als Unternehmerin eine Selbstverständlichkeit. Von Ökostrom bis zum recycling Papier und Radfahren, spielt der Klimaschutz immer eine Rolle.